Vom 08. bis 10. Juni 2018 wanderten 24 Mitglieder der Ortsgruppe des Eifelvereins Bleialf - Schneifel durch die Kerbtäler des Hunsrücks und über die längste Hängbrücke Deutschlands. Vom Hotel "Zum Rehberg" in der Burgenstadt Kastellaun starteten wir gleich zu unserer ersten Wanderung.

Auf dem "Saar - Hunsrücksteig" ging es vorbei an Bell, dem Mastershausener Bach und der Burgruine Balduinseck zur Hängebrücke Geierlay. Mutig überschritten alle die 360 m lange Brücke, die in 100 m Höhe das Mörsdorfer Bachtal überspannt.

02 20180608 103335

Am Samstag machten wir uns auf zur Traumschleife "Baybachklamm" in Heyweiler. Die Kletterpasagen, zum Teil mit Seilsicherung, verlangten schon ein hohes Maß an Trittsicherheit. In der idyllisch gelegenen "Schmausemühle" kehrten wir mittags ein und genossen das wunderschöne Tal und das schöne Wetter.

 

Ziel unserer letzten Wanderung war die Raumschleife "Leyensteig Strimmiger Berg". An der Pulgersmühle starteten wir frühmorgens und der Mörsdorfer Bach begleitete uns ein Stück. Nach stetigem bergauf erreichten wir den Strimmiger Berg; hier hat man eine grandiose Fernsicht über die schöne Hunsrücklandschaft. Leider war das Wetter an diesem Tag etwas diesig. Vorbei an Liesenich durchwanderten war das Flaumbachtal. Unterwegs forderten drei Klettersteige die Wanderer heraus, Mut und Trittsicherheit waren auch hier die Voraussetzung.

01 20180610 122839

Mit der Einkehr in der Pulgersmühle bei Kaffee und Kuchen endete ein erlebnisreiches Wochenende.

Lambert Michely

weitere Bilder finden Sie hier